#AbfckprÀmie Demo am 02.06. um 15:00 an der Bockenheimer Warte

Am Dienstag, den 02.06, werden sich Minister*innen treffen um gegebenenfalls ĂŒber Konjunkturpakete in der Höhe von bis zu 156 Mrd € entschieden. Von ihnen hĂ€ngt es ab, ob wir in der Lage sein werden die Klimakrise einzudĂ€mmen! Pakete wie dieses werden unsere Wirtschaft fĂŒr die nĂ€chsten Jahre maßgeblich bestimmen!

Konjunkturpakete mĂŒssen an ökologische und soziale Bedingungen und Voraussetzungen geknĂŒpft werden!

PrĂ€mien wie die AbfrackprĂ€mie dĂŒrfen kein Teil der wirtschaftlichen Hilfen sein! Stattdessen mĂŒssen ÖPNV, erneuerbare Energie und Ă€hnliche zukunftstrĂ€chtige Branchen gefördert werden!

In vielen Orten in Deutschland haben FFF OGs Aktionen geplant um den Druck auf die Regierungen zu erhöhen und wir machen natĂŒrlich auch mit. Denn das Klimathema darf in muss bei jeder Entscheidung beachtet werden! Die Emissionen dĂŒrfen nicht wieder steigen, noch weniger durch ĂŒberflĂŒssige AbfuckprĂ€mien!

Und zwar mit unserer ersten bewegten Demo seit Corona. Wir freuen uns mega und wollen euch wieder mit uns auf der Straße sehen, zwar leider nicht in gewohnter NĂ€he, aber StĂ€rke!

Wir sehen uns auf der Demo !!!

Peace, not war. Demoaufruf fĂŒr Freitag, 30.08.19 12:00 Uhr

Schulstreik am Freitag, 30.08.19

Auch diesen Freitag werden wir wieder streiken. đŸ’Ș💚

Der Fokus liegt neben dem Antikriegstag am Sonntag auf dem Wasser unserer Erde, welches immer knapper wird. 💧

Deshalb kommt vorbei; wir haben eine coole Aktion vorbereitet, um gegen die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen zu protestieren! Wegen des Antikriegstages wollen wir unsere Demo diese Woche am Opferdenkmal enden lassen.

Wichtig dabei ist: wir werden keinen Trauermarsch veranstalten. Doch macht euch auf eine besondere und ausdrucksstarke Demo gefasst! đŸ’Ș

Vielleicht kann sich die Bettinaschule auch auf netten Besuch freuen
 Schaut auf jeden Fall aus dem Fenster – oder kommt direkt mit! 😉

Wir freuen uns auf euch!

Beginn der Demo: 12:00 Uhr
Ort: Bockenheimer Warte
Kundgebung: Opferdenkmal