Fridays for Future Frankfurt am Main

Wir sind Teil der globalen Fridays for Future Bewegung, welche vor über einem Jahr in Schweden von Greta Thunberg gestartet wurde.
Wir kämpfen für eine sozial-ökologische Wende, da wir ohne keine Aussicht mehr auf eine lebenswerte Zukunft haben. Die Klimakrise schreitet unaufhaltsam weiter, doch die Politik und die Wirtschaft bleibt weiterhin untätig. Das aktuelle System basiert auf der Ausbeutung von Mensch und Natur und ist keinesfalls zukunftsfähig.
Gemeinsam werden wir Widerstand leisten, bis wir eine lebenswerte Zukunft haben!

Wir sind der Wandel!

Wir sind überparteilich, autonom und offen für alle. Mach mit und werde Teil unserer Bewegung!

Wir streiken, bis ihr handelt!


17.01. Großdemonstration in Mainz

Unsere nächste große Demonstration wird am 17.01. in Mainz stattfinden. Natürlich werden wir gemeinsam aus Frankfurt anreisen, nähere Informationen dazu werden noch veröffentlicht werden.
Für mehr Infos drückt hier und für den Sharepic Generator hier.

Wir sehen uns auf der Straße!

Wir haben keine Zeit mehr!

Im Januar jährt sich der erste bundesweite Streik von Fridays for Future.
Dies wollen wir als Anlass nehmen um Bilanz zu ziehen. Was hat sich seither in der Politik geändert? Kaum etwas.
Die Politik handelt nicht. Immer noch nicht.
Obwohl nun seit knapp einem Jahr weltweit ununterbrochen Streiks stattfinden und es die Klimakrise längst in den Fokus der Gesellschaft geschafft hat, bekommen wir nach wie vor nichts anderes als leere Phrasen und heuchlerische Worte von Seiten der Politik zu hören. Und da macht es kaum einen Unterschied, ob man auf Bundes- oder Landesebene schaut.

Dass die Bundesregierung kein Interesse an einem zukunftsweisenden Wandel hat, ist spätestens mit ihrem lächerlichen Klimapaket bewiesen.


Daher werden wir das neue Jahr am 17. Januar mit einem gemeinsamen Streik aus 3 Bundesländern beginnen! Gemeinsam wollen wir Widerstand leisten. Gegen die derzeitige Politik, die den Wirtschaftswachstum über alles stellt. Gegen die Profitgier, für die unsere Zukunft verbrannt wird.

Und die Politik schaut nicht nur zu, sondern unterstützt diesen Vorgang aktiv. Konzerne, welche mit ihren Produktionsweisen unsere Lebensgrundlage vernichten, werden nach wie vor nicht aktiv in die Verantwortung gezogen. Die Politik beugt sich der Wirtschaft.

Dies ist ein Zustand welcher nicht länger stillschweigend hingenommen werden kann. Um diesen Planeten zu retten, darf die Politik nicht länger von der Wirtschaft abhängig bleiben. Uns rennt die Zeit davon! Sei dabei, wenn wir uns am 17. Januar mit Menschen aus ganz Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen in Mainz versammeln, um gemeinsam für den Klimaschutz und für eine zukunftsfähige, klimabezogene Politik der Landes- und Bundesregierung zu protestieren!

We won‘t give up.


Change is coming!



Webseite
Instagram
Twitter
Facebook
Telegram