Keine Demo am Freitag – Solidarisierung mit der Seebrücke

An diesem Freitag, dem 07.02. werden wir keine reguläre Demonstration durchführen, da wir in unserem Strategieprozess beschlossen haben, nicht mehr wöchentlich zu streiken, sondern eher Aktionen zu konkreten Themen und Schwerpunkten zu veranstalten.

Deshalb rufen wir als Ortsgruppe gemeinsam mit verschiedenen Bündnispartner*innen zur Mahnwache der Seebrücke am Samstag, dem 08.02. auf. Diese beginnt um 16:00 Uhr am Römer. Inhaltlich geht es dabei um die europäische Migrations- und Geflüchtetenpolitik, die Kriminalisierung der Seenotrettung und das Einhalten des Asylrechts als Menschenrecht auch von Seiten der deutschen Bundesregierung.

Die Klimakrise hängt eng mit Migrations- und Fluchtbewegungen, vor allem im globalen Süden, zusammen und es ist unsere Verantwortung als historische Hauptverursacher*innen der Klimakrise, uns den Geflüchteten gegenüber solidarisch zu verhalten und die Menschenrechte ohne Kompromisse zu achten. Den Forderungen der Seebrücke schließen wir uns deshalb an und unterstützen die Mahnwache diesen Samstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.